WIR BEWERBEN UNS ALS
KULTURHAUPTSTADT EUROPAS
NÜRNBERG 2025

Game

on

2025

das Spiele­entwicklungs­projekt in der euro­päischen metro­pol­region nürnberg

Seit Januar 2019 findet in Nürnberg und der Europäischen Metropolregion das „local based game”-Projekt gameON2025 statt. Mit am Start sind Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach und der Landkreis Roth. An jedem dieser Orte gibt es Jugendliche und junge Erwachsene, die gemeinsam als Gruppe ein digitales Spiel bauen. Ein „local based game” funktioniert ortsbasiert, das heißt die eigene Umgebung wird zur Spielkulisse. Mittels einer App können Aufgaben und Rätsel zu selbst gewählten Orten entwickelt werden.

Die Spiele werden in Workshops gebaut. Die Jugendlichen werden dabei angeleitet und begleitet von ausgebildeten Trainer*innen und dem Experten für Gamification/Playful Participation Christoph Deeg, der die inhaltliche Projektleitung innehat. In den Workshops können alle Teilnehmer*innen ihre Ideen einbringen und den Spielinhalt mitgestalten – so entsteht eine spannende Story für das Spiel. Beim Bauen des digitalen Spiels lernen die Teilnehmenden Grundlagen des Game Designs und der Spieleentwicklung kennen. Am Ende der Workshops hat jede Gruppe ein digitales, ortsbasiertes Spiel gebaut, das kostenlos heruntergeladen und an dem jeweiligen Ort gespielt werden kann.

Mittlerweile sind alle 9 Spiele fertiggestellt worden. Die Entwicklungs-Teams in Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Nürnberg, Schwabach und im Landkreis Roth haben in den letzten Monaten intensiv an ihren Spielen gearbeitet. Die Ergebnisse könnt Ihr nun selbst spielen und Euch ein Bild von der Arbeit und den Perspektiven der Jugendlichen auf ihre Stadt machen.

Wie geht’s? Einfach im Apple App Store oder im Google Play Store die App „gameON2025” herunterladen, GPS an Eurem Endgerät aktivieren und über einen QR-Code das gewünschte Spiel herunterladen. Und dann kann es auch schon losgehen!

QR-­Codes nach Städten

QR-Code 1

Das Spiel aus Bamberg

QR-Code 2

Das Spiel aus dem Süd­punkt/­Nürnberg

QR-Code 3

Das Spiel aus dem Theater Mummpitz/­Nürnberg

QR-Code 4

Das Spiel aus dem Aktiv- Spielplatz Gostenhof/­Nürnberg

QR-Code 5

Das Spiel aus Schwabach

QR-Code 6

Das Spiel aus Fürth

QR-Code 7

Das Spiel aus dem Landkreis Roth

QR-Code 8

Das Spiel aus Erlangen

QR-Code 9

Das Spiel aus Bayreuth

Die Umsetzung der Workshops wird ermöglicht durch Partnereinrichtungen vor Ort. Folgende Partnereinrichtungen sind am Projekt beteiligt:

Stadt Bamberg, Offene Jugendarbeit Bamberg
Stadt Bayreuth, Wundersam anders e. V.
Stadt Erlangen, E -Werk
Stadt Fürth, Jugendmedienzentrum Connect
Landkreis Roth, Kreisjugendring Roth
Stadt Nürnberg, Aktivspielplatz Gostenhof
Haus des Spiels, südpunkt, Theater Mummpitz
Stadt Schwabach, Stadtjugendring Schwabach

Impress­ionen

© Nico Degenkolb
© Gudrun Lange
© Gudrun Lange
© Nico Degenkolb

Die beteiligten Trainerinnen und Trainer sowie die Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbst haben ihre Workshop-Tage und ihre Arbeit am Spiel intensiv dokumentiert. Es gibt zahlreiches Video-, Text- und Fotomaterial. Unsere Website wird gerade neu aufgebaut und die Dokumentation des Projekts muss noch eingepflegt werden. Schon bald aber gibt es hier einen Blog mit Fotos, Videos, Erfahrungsberichten und mehr aus den einzelnen Städten. Also schaut bald wieder vorbei!

Mehr Infos zum Projekt findet ihr auf der Facebook-Page des Projekts: Gameon2025

facebook

Kontakt

Bei Fragen zum Projekt meldet euch hier

kontakt

Partner

für nürnberg